Das Eichholzmaar

Eichholzmaar Eichholzmaar Quelle: Touristinfo Oberes Kylltal

Das Maar im Eichholz an der Landstraße zwischen Steffeln und Duppach gehört wahrscheinlich zu den kleinsten Maaren in der gesamten Vulkaneifel. Der Maarkessel selbst ist allerhöchstens 120 Meter im Durchmesser. Sehr schön  ist noch die kreisrunde Form des Maarkessels zu sehen. Der Maarsee weist eine geringe Tiefe von maximal 3 m auf. Zirka 100 Meter oberhalb und zirka 200 Meter unterhalb des Eichholzmaares befindet sich jeweils im Bachtalbereich eine Mineralquelle. Am westlichen Maarrand gibt es eine Vogelbeobachtungsstation in der Nähe der Seichtwasserbereiche.

EichholzmaarDas Eichholzmaar bietet sich als Ziel für einen gemütlichen Spaziergang an. Von der Ferienwohnung aus am Sportplatz vorbei über die Felder und schon ist man in einer guten halben Stunde dort. Ideal für die Hobbyfotografen unter unseren Gästen: der Spaziergang am Abend, um bei Sonnenuntergang die besondere Lichtstimmung über der Landschaft zu fotografieren.

Stand: 05.11.2013
TOP